09.08.01 13:16 Uhr
 16
 

Spanische Dörfer feiern Silvester im Hochsommer

Mit Sekt und Glück bringenden Weintrauben haben Tausende von Spaniern mitten im Hochsommer Silvester gefeiert. Die „Neujahrsfeiern' fanden in der Nacht zum Sonntag im südspanischen Bergdorf Berchules und in der Kleinstadt Valoria la Buena statt.

Beide Orte hatten Mitte der 90er Jahre einmal auf die Begrüßung des neuen Jahres verzichten müssen, weil ausgerechnet in der Silvesternacht der Strom ausgefallen war. Die Bewohner beschlossen daraufhin, die Feiern im Sommer nachzuholen.

In Berchules in der Sierra Nevada zogen die Heiligen Drei Könige durch die Dorfstraßen, gefolgt von Samba-Gruppen. Der Kirchplatz wurde mit künstlichem Schnee bedeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Dorf, Silvester
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Fußball: Englische Fans besprühen aus Versehen eigenen Spielerbus mit Graffiti
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer
"True Blood"-Vampir Stephen Moyer Hauptdarsteller in neuer "X-Men"-Serie
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?