09.08.01 13:12 Uhr
 1.144
 

Spanien: Zwei Jahre Haft für Zubereitung eines Kamillentees

Was sich wie ein schlechter Scherz anhört, wurde für einen Bauern aus Capileira in der spanischen Provinz Granada bitterer Ernst, er muss wegen eines Kamillentees ins Gefängnis.

Was der Ziegenhirte nicht wusste, die seltenen Pflanzen aus der Familie der Kamille die er in den Bergen der Alpujarra für die Zubereitung des Getränks sammelte und anschliessend aufbrühte, stehen unter Naturschutz.

Beamte der Guardia Civil Forestal auf einem Routinerundgang, kontrollierten ihn als er den Tee zu sich nahm. Haft, Gericht und Verurteilung waren die Folge.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Spanien, Zubereitung
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?