09.08.01 12:03 Uhr
 288
 

Test für Fusionsreaktor ITER war erfolgreich

Eine supraleitende Modellspule wurde im Forschungszentrum Karlsruhe für den Fusionsreaktor ITER getestet. Durch die 60 Tonnen wiegende Spule, floß bei Temperaturen von -269 Grad Celsius, ein elektrischer Strom von 80.000 Ampere.

Dem starken Strom hatten sich die Forscher schrittweise angenähert. Durch diesen Test sind die Wissenschaftler sicher, dass die Technologie der supraleitenden Spulen für die künftigen Fusionsreaktoren geeignet ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Test, Fusion
Quelle: www.spektrum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?