09.08.01 12:03 Uhr
 288
 

Test für Fusionsreaktor ITER war erfolgreich

Eine supraleitende Modellspule wurde im Forschungszentrum Karlsruhe für den Fusionsreaktor ITER getestet. Durch die 60 Tonnen wiegende Spule, floß bei Temperaturen von -269 Grad Celsius, ein elektrischer Strom von 80.000 Ampere.

Dem starken Strom hatten sich die Forscher schrittweise angenähert. Durch diesen Test sind die Wissenschaftler sicher, dass die Technologie der supraleitenden Spulen für die künftigen Fusionsreaktoren geeignet ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Test, Fusion
Quelle: www.spektrum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?