09.08.01 11:04 Uhr
 585
 

Lafontaine droht der Rausschmiss aus der SPD

Weil Oskar Lafontaine während des anstehenden Berliner Wahlkampfes mit Gregor Gysi gemeinsame Termine hat und ihm das als 'Wahlkampfhilfe' ausgelegt wird, drohen ihm der Teile der SPD mit einem Parteiausschluss. Dies solle nun geprüft werden.

Insbesondere der 'Seeheimer Kreis' (konservativ), die 'Neue Mitte' (gegen eine PDS-Zusammenarbeit) und Ostdeutschlands SPD-Teile rebellieren. Lafontaine soll sich entscheiden, ob er SPD-Mann bleiben will oder als 'freier Kolumnist' arbeiten möchte.

Eine mögliche PDS-Zusammenarbeit zerreißt zur Zeit die SPD. Bahr ist dafür, Müntefering fährt einen Schmusekurs, Wowereit will sich nicht festlegen, denn in Berlin droht sogar die Spaltung der SPD. Clement ist klar dagegen.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Rausschmiss
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?