09.08.01 11:04 Uhr
 585
 

Lafontaine droht der Rausschmiss aus der SPD

Weil Oskar Lafontaine während des anstehenden Berliner Wahlkampfes mit Gregor Gysi gemeinsame Termine hat und ihm das als 'Wahlkampfhilfe' ausgelegt wird, drohen ihm der Teile der SPD mit einem Parteiausschluss. Dies solle nun geprüft werden.

Insbesondere der 'Seeheimer Kreis' (konservativ), die 'Neue Mitte' (gegen eine PDS-Zusammenarbeit) und Ostdeutschlands SPD-Teile rebellieren. Lafontaine soll sich entscheiden, ob er SPD-Mann bleiben will oder als 'freier Kolumnist' arbeiten möchte.

Eine mögliche PDS-Zusammenarbeit zerreißt zur Zeit die SPD. Bahr ist dafür, Müntefering fährt einen Schmusekurs, Wowereit will sich nicht festlegen, denn in Berlin droht sogar die Spaltung der SPD. Clement ist klar dagegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Rausschmiss
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?