09.08.01 10:03 Uhr
 1
 

Concord Effekten verbucht einen Verlust

Die Investmentbank Concord Effekten AG wies im ersten Halbjahr 2001 ein Konzernergebnisder normalen Geschäftstätigkeit von 2,7 Mio. Euro aus. Darin sind Goodwill-Abschreibung und anteilige Anlaufverluste für die Lupus alpha Asset Management GmbH nicht enthalten.

Trotz schwachem Marktumfeld hat sich das Unternehmen durch den Aktien- und Rentenhandel sowie Beteiligungsveräußerungen planmäßig entwickelt. Nach dem Aktiensplitt belief sich der Verlust je Aktie auf 0,32 Euro.

Die Gewinn-Prognose für das Gesamtjahr kann nicht erreicht werden. Da keine Markterholung im zweiten Halbjahr abzusehen ist, wird der Konzerngewinn vor Steuern unter den prognostizierten 20 Mio. Euro liegen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Effekt
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?