09.08.01 10:03 Uhr
 1
 

Concord Effekten verbucht einen Verlust

Die Investmentbank Concord Effekten AG wies im ersten Halbjahr 2001 ein Konzernergebnisder normalen Geschäftstätigkeit von 2,7 Mio. Euro aus. Darin sind Goodwill-Abschreibung und anteilige Anlaufverluste für die Lupus alpha Asset Management GmbH nicht enthalten.

Trotz schwachem Marktumfeld hat sich das Unternehmen durch den Aktien- und Rentenhandel sowie Beteiligungsveräußerungen planmäßig entwickelt. Nach dem Aktiensplitt belief sich der Verlust je Aktie auf 0,32 Euro.

Die Gewinn-Prognose für das Gesamtjahr kann nicht erreicht werden. Da keine Markterholung im zweiten Halbjahr abzusehen ist, wird der Konzerngewinn vor Steuern unter den prognostizierten 20 Mio. Euro liegen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Effekt
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?