09.08.01 09:51 Uhr
 11
 

Afghanistan: Taliban erteilt westlichen Diplomaten Einreisevisa

Kabul: Die Taliban zeigen sich nun doch dialogbereit. Nach Angaben des stellvertretenden Außenministers Afghanistans, Sahid, werde man die Kontaktaufnahme der Diplomaten zu den Gefangenen nicht unterbinden.

Diplomaten aus den Vereinigten Staaten, Deutschland und Australien würden demnach Visa für die Einreise in das Land erhalten.

Wie Shortnews bereits berichtete, werden 24 Mitarbeiter des Hilfswerkes Shelter Now wegen angeblich christlicher Missionstätigkeit gefangen gehalten. Es handelt sich um 16 Afghanen und 8 Ausländer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Taliban, Diplomat, Einreise
Quelle: nachrichten.br-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser
Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?