09.08.01 08:36 Uhr
 2
 

Konjunkturschwäche belastet Commerzbank-Ergebnis

Steigende Kosten und eine lahmende Konjunktur haben der Commerzbank ein schwächeres erstes Halbjahr beschert. Mit einem Ergebnis vor Steuern von 495 Mio. Euro wurde das Vorjahresergebnis um knapp 74 Prozent verfehlt. Damals wurde das Ergebnis allerdings durch den Börsengang der comdirectbank positiv beeinflußt.

Im 2. Quartal betrug das Ergebnis vor Steuern 186 Mio. Euro, nach 309 Mio. Euro im 1. Quartal 2001.

Durch einen Einstellungsstopp und Kürzungen bei IT-Projekten sollen in diesem Jahr rund 240 Mio. Euro eingespart werden. Wenn diese von einem sich aufhellenden Marktumfeld begleitet werden, erwartet die Bank schon für die kommenden Monate eine spürbare Aufwärtsentwicklung.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, Konjunktur, Commerzbank
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?