09.08.01 08:24 Uhr
 73
 

F1: Führungsstruktur schuld an den Problemen bei McLaren, glaubt Brawn

McLaren konnte in dieser Saison nicht die Leistungen zeigen, die man aus den letzten Jahren gewöhnt ist von diesem Team. Nicht nur in der Konstrukteurs- sonder auch in der Fahrerwertung liegt man sehr weit zurück hinter Ferrari.

Dabei würden die technischen Probleme daher rühren, dass keine klar erkennbare Führungsstruktur bei McLaren vorhanden sei. Man könnte nicht genau sagen wer, ob nun Ron Dennis oder Direktor Adrian Newey, das Sagen hat im Team.

Bei Ferrari sei dieses anderes, betont Ross Brawn. Es gäbe Gespräche mit dem ganzen Team, aber dann würde nur er die letzte Entscheidung treffen.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Problem, McLaren, Führung
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Studie: Bei Sportarten mit hohem Zeitdruck sind Linkshänder die besseren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?