09.08.01 08:24 Uhr
 73
 

F1: Führungsstruktur schuld an den Problemen bei McLaren, glaubt Brawn

McLaren konnte in dieser Saison nicht die Leistungen zeigen, die man aus den letzten Jahren gewöhnt ist von diesem Team. Nicht nur in der Konstrukteurs- sonder auch in der Fahrerwertung liegt man sehr weit zurück hinter Ferrari.

Dabei würden die technischen Probleme daher rühren, dass keine klar erkennbare Führungsstruktur bei McLaren vorhanden sei. Man könnte nicht genau sagen wer, ob nun Ron Dennis oder Direktor Adrian Newey, das Sagen hat im Team.

Bei Ferrari sei dieses anderes, betont Ross Brawn. Es gäbe Gespräche mit dem ganzen Team, aber dann würde nur er die letzte Entscheidung treffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Problem, McLaren, Führung
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?