09.08.01 08:03 Uhr
 0
 

Umsatzsteigerung bei United Internet im Halbjahr

Die United Internet AG legte heute die Halbjahreszahlen für den Gesamtkonzern und die einzelnen Tochterunternehmen vor.

Der konsolidierte Umsatz stieg im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des Vorjahres um 25,2 Prozent auf 114,2 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen (EBITDA) stieg von 1,5 Mio. Euro auf 7,9 Mio. Euro, das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag bei -14,1 Mio. Euro nach -20,2 Mio. Euro im Vorjahr. Im ersten Halbjahr 2001 wurde im Konzern ein operativer cash-flow von 4,9 Mio. Euro erwirtschaftet.

Aufgeschlüsselt nach den Einzelgesellschaften der United Internet AG erwirtschaftete die 1&1 Internet AG einen Umsatz von 53,1 Mio. Euro nach 41,4 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Die twenty4help Knowledge Service AG steigerte den Umsatz von 27,9 auf 38,6 Mio. Euro, die AdLINK Internet Media AG von 13,1 auf 13,2 Mio. Euro. Weniger erfreulich war die Entwicklung bei der GMX AG, welche lediglich eine Umsatzsteigerung von 3,3 auf 3,7 Mio. Euro aufwies.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?