09.08.01 08:03 Uhr
 0
 

Umsatzsteigerung bei United Internet im Halbjahr

Die United Internet AG legte heute die Halbjahreszahlen für den Gesamtkonzern und die einzelnen Tochterunternehmen vor.

Der konsolidierte Umsatz stieg im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des Vorjahres um 25,2 Prozent auf 114,2 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen (EBITDA) stieg von 1,5 Mio. Euro auf 7,9 Mio. Euro, das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag bei -14,1 Mio. Euro nach -20,2 Mio. Euro im Vorjahr. Im ersten Halbjahr 2001 wurde im Konzern ein operativer cash-flow von 4,9 Mio. Euro erwirtschaftet.

Aufgeschlüsselt nach den Einzelgesellschaften der United Internet AG erwirtschaftete die 1&1 Internet AG einen Umsatz von 53,1 Mio. Euro nach 41,4 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Die twenty4help Knowledge Service AG steigerte den Umsatz von 27,9 auf 38,6 Mio. Euro, die AdLINK Internet Media AG von 13,1 auf 13,2 Mio. Euro. Weniger erfreulich war die Entwicklung bei der GMX AG, welche lediglich eine Umsatzsteigerung von 3,3 auf 3,7 Mio. Euro aufwies.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: So steigert man die Reichweite einer Webseite
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?