09.08.01 07:27 Uhr
 340
 

Eminem muss seiner Mutter "nur" 1600 US$ zahlen

Eminems Mutter hatte ihren Sohn auf über 11 Millionen U.S. Dollar verklagt, da dieser auf der 'Slim Shady LP' so einiges über seine Erzeugerin abgelassen hatte. Über den Fall wurde in Matacomb, Michigan, verhandelt.

Der Gerichtsfall ist beendet und beide haben sich auf eine Abfindung von 25.000 U.S. Dollar geeinigt. Davon bekommt Eminems Mutter allerdings 'nur' 1600 Dollar. Der Rest geht an seinen Anwalt Fred Gibson.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Mutter, Eminem
Quelle: mrshowbiz.go.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?