09.08.01 02:53 Uhr
 119
 

Europaweit werden die Telekoms verprügelt

Nicht nur die Deutsche Telekom wurde jüngst am Aktienmarkt verprügelt, sondern auch einige bekannte europäischen Telekom - Kollegen.
Dennoch führt die DTAG die Minusliste an in Europa.
Der Kurs steht am Jahrestief von 21,25 €.


Die Deutsche Telekom verlor allein gestern 9,07%, KPN noch 6,7%, die France Telecom folgt mit einem Minus von 5%, Vodafone gab noch 4,6% nach.
Dies war nur ein Auszug, auch viele andere Telefonanbieter in Europa geben nach.

Der Grund für den Absturz der Telekomaktie lag zunächst, wie berichtet, am Verkauf von 44 Mio. Anteilen durch die Deutsche Bank.

Die Händler melden, dass auch andere Grossaktionäre die Papiere auf alle Fälle los werden wollen, egal zu welchem Preis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Telekom
Quelle: www.futurezone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?