08.08.01 23:15 Uhr
 31
 

Troja Streit geht in die nächste Runde

Nachdem Prof. Frank Kolb den Troja Ausgräber Korfmann als 'Däniken der Archäologie' bezeichnet hatte, lud er ihn am Montag zu einer Aussprache in Braunschweig ein.

So unterstützen mittlerweile neun Professoren Deutscher Hochschulen Kolb.
Das sind drei mehr als Ende letzter Woche.

Auch sei es unmöglich, dass man in Troja die Überreste von russischen Pferden gefunden habe.


WebReporter: spockym
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Streit, Runde
Quelle: themen.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanische Behörden ermitteln in der "Durchfall-Masche" - Betrüger identifiziert
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ägypten: Mindestens 35 Soldaten bei Gefechten mit Islamisten getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?