08.08.01 21:49 Uhr
 63
 

Verzweiflungstat: Arafat plante "unheilige Allianz" mit Islamisten

Die politische Lage in der Krisenregion Israel ist instabiler denn je und der Traum von einem eigenen palästinensischen Staat scheint illusorisch. Grund dafür insbesondere der zunehmende Autoritätsverlust des Palästinenser-Führers Jassir Arafat:

Der ehemals einflußreiche Verhandlungspartner um einen Frieden hat inzwischen jeden Kredit verspielt und ist in der Region zunehmend isoliert. Selbst Araber und Teile der eigenen Gefolgschaft opponieren zunehmend offener gegen seine Bemühungen.

Er habe jede politische Initiative verloren, wird ihm vorgeworfen. Als Verzweiflungstat wird daher der Versuch gewertet, eine Allianz mit den islamistischen Bewegungen Hamas und Dschihad zu schmieden. Die schlugen das Angebot bereits aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Islam, Islamist, Jassir Arafat
Quelle: morgenpost.berlin1.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?