08.08.01 19:51 Uhr
 22
 

Hitze: Container mit 500.000 Tischtennisbällen ging in Flammen auf

In Hong Kong verursachte offenbar die brütend heiße Hitze den Ausbruch des Feuers. Ein Arbeiter konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Sachschaden entstand bei einem in der Nähe stehenden Lastwagen.

Ein Polizeisprecher vermutet, dass sich die Luft in den Tischtennisbällen ausgedehnt hat.
Die Temperatur in dem Metallcontainer soll weit höher gewesen sein als die Hitzewerte, denen die Gegend in den letzten Wochen ausgesetzt war.

Bei Temperaturen um 34 Grad Celsius haben sich viele Bewohner Hong Kongs an den Stränden aufgehalten, um sich Abkühlung zu verschaffen.


WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hitze, Tisch, Flamme, Container, Tischtennis
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?