08.08.01 19:40 Uhr
 6
 

Mann bei Schießerei im Rotlicht-Milieu lebensgefährlich verletzt

Polizeiberichten nach kam es im Lübecker Rotlichtmilieu zu einer Schießerei, bei der ein Mann lebensgefährliche Verletzungen davontrug.

Gegen Mitternacht kam es zwischen zwei 34 und 32 Jahre alten Männern zu einer Schlägerei. Als sich der 34-jährige anschließend in sein Auto setzte, kam der Vater seines Kontrahenten und schoß mehrere Male auf den Mann.

Dieser wurde im Oberkörper getroffen, während seine Frau auf dem Beifahrersitz einen Streifschuß am Kopf erhielt. Der Schütze konnte nach kurzer Flucht gestellt werden. Alle Personen stammen aus dem Rotlichtmilieu.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gefahr, Schießerei, Rotlicht, Milieu
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?