08.08.01 19:10 Uhr
 17
 

Zoo-Tiere vergiftet: Leoparden liegen im Koma - Medikamente im Futter

Im Magdeburger Zoo erkranken immer mehr Tiere an einer merkwürdigen 'Krankheit'. Erst fielen die sehr seltenen Amur-Tiger Dunja und Allai ins Koma, gefolgt von Schnee-Leoparden und den China-Leoparden.

Was dort passierte, wusste niemand. Tag und Nacht wurden die Tiere überwacht. Tierärzte untersuchten die Tiere und verabreichten Spezialmedikamente. In den Blutproben fand man dann ein Beruhigungsmittel, das über das Futter verabreicht wurde.

Die Medikamente steckten in einer Ladung Versuchskaninchen. Jetzt wird der Weg des Futters über Interpol zurückverfolgt. Die Spuren führen nach Tschechien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tier, Medikament, Zoo, Koma, Futter, Leopard
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Reichsbürger"-Angriff: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizeibeamten
Rechtsradikale zünden Autos in Berlin an
Neuss: Euro-Münze mit eingestanzten Nazi-Symbolen entdeckt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis
"Reichsbürger"-Angriff: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizeibeamten
Test: Fast alle schwarzen Teesorten fallen wegen Pestiziden durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?