08.08.01 18:51 Uhr
 26
 

Schwangere Frauen sind depressiver als gedacht

Bislang ist man davon ausgegangen, dass vor allem Frauen nach der Entbindung in Depressionen fallen. Nun veröffentlichten britische Wissenschaftler in einer Studie, dass schwangere Frauen weitaus depressiver sind.

In den Untersuchungen wurden Frauen zwischen der 18. und 32. SSW untersucht. Werden die Depressionen nicht behandelt, könnte es zu einer chronischen Erkrankung kommen.

Durch die Einnahme von Antidepressiva werde die Schwangere nicht gefährdet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Schwan
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Partei-Überläuferin Elke Twesten: "Das war möglicherweise zu krass"
Republikaner John McCain wirft US-Regierung "halbgaren Nationalismus" vor
Nordkorea droht: "Atomkrieg könnte jeden Moment ausbrechen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?