08.08.01 18:06 Uhr
 65
 

Kratzer im Auto? - Wann und wie man selbst ausbessern sollte

Experten des TÜV Rheinland/Berlin-Brandenburg geben Tips für die kleinen Blessuren am Auto. Prinzipiell ist schon eine Fachwerkstatt von Nöten, aber wer geschickt ist, kann auch selbst Hand anlegen.

Bei Kratzern wird folgendes empfohlen: Mit hochfeinem Schmirgelpapier (Schleifschwamm) abreiben - Grundierung vernehmen - nach Abtrocknung Lack auftragen. Wichtig ist bei Letzterem der Farbcode, welchen die Werkstatt oder die Bedienungsanleitung kennt.

Beim Lackieren gilt folgendes: Zum Schutz der restlichen Farbe empfiehlt sich Papier. Man nehme Tupflack für Flecken und Sprühdose für Kratzer. Dabei sollte 2 mal dünn lackiert werden.
Wichtig ist der Abschluß der Arbeiten mit Lack-Polierpaste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Kratzer
Quelle: www.auto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Autopilot-Unfall: Fahrer bekommt Mitschuld
Studie: Selbstfahrende Autos werden erst ab 2040 alltäglich
Bayern: Horst Seehofer gegen Diesel-Fahrverbote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?