08.08.01 17:22 Uhr
 361
 

AOL: Vereinsstrafe, wenn "Volkspark-Stadion" gesagt wird

Sollte einem HSV-Spieler das Wort 'Volkspark-Stadion' herausrutschen, so wird AOL nach der 'Übergangszeit' Strafen gegen den Verein verhängen. Der Stichtag ist der 1. Oktober.

AOL würde sich in den Rechten verletzt sehen, wenn man zu der neuen 'AOL-Arena' weiterhin 'Volkspark-Stadion' sagt. Schließlich bezahlt AOL jedes Jahr 6 Millionen Mark dafür.

Der Name sollte auch mind. so häufig in den Medien genannt werden, wie es im Vertrag festgehalten wurde. Ansonsten droht auch da eine Strafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verein, Stadion
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?