08.08.01 16:57 Uhr
 1
 

Onyx nach Änderung mit Warner-Lambert im Minus

Die Aktien des Biotechnologie-Unternehmens Onyx Pharmaceuticals Inc. verlieren an der Nasdaq derzeit über 25 Prozent an Wert, nachdem eine Änderung seiner Vereinbarung mit der Warner-Lambert Co. bekannt gegeben wurde.

Die Tochter des Pharmakonzerns Pfizer Inc. teilte mit, dass sie ihre Entwicklungs-Vereinbarung mit Warner-Lambert hinsichtlich des Anti-Krebs Virus ONYX-015 geändert hat.

Demnach erhält Onyx die Entwicklungs- und Vermarktungsrechte für die direkte Medikamenten-Injektion in den Tumor, wodurch jedoch die Forschungsausgaben steigen. Warner-Lambert erhält die Rechte an der intravenösen Krebsbehandlung. Der Umsatz bleibt aus, bis die Tests für diese Behandlung abgeschlossen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Minus, Änderung, Warner
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland
Nach Frankreich-Wahl: Dax schießt auf einen neuen Rekordstand



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut
USA: Mann erhält durch Simulator Wehen und hält nur 20 Sekunden durch
Bundespräsident Steinmeier empfängt Nordkoreas Botschafter: "Kritisches Gespräch"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?