08.08.01 16:51 Uhr
 64
 

50% aller Schweizer Lottoeinsätze werden gewonnen

Der Lottokonsum der Schweizer ist im vergangen Jahr 2000 etwas zurückgegangen. Mit einem Einsatz von 191 Franken pro Einwohner der Schweiz kamen so 1.373 Milliarden Franken zusammen.

Die Veröffentlichung der Lotto-Statistik des Bundesamtes für Justiz zeigt, dass der Einsatz um fünf Millionen Franken im Vergleich zum 'Rekordjahr' 1999 zurückging.

Allen Spielvarianten voran konnte sich
das Schweizer Zahlenlotto als Umsatzbringer durchsetzen, obwohl man Einbußen von 8.8 Prozent im Umsatz erzielte.


WebReporter: Flyrox
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Lotto
Quelle: www.sfdrs.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?