08.08.01 16:51 Uhr
 64
 

50% aller Schweizer Lottoeinsätze werden gewonnen

Der Lottokonsum der Schweizer ist im vergangen Jahr 2000 etwas zurückgegangen. Mit einem Einsatz von 191 Franken pro Einwohner der Schweiz kamen so 1.373 Milliarden Franken zusammen.

Die Veröffentlichung der Lotto-Statistik des Bundesamtes für Justiz zeigt, dass der Einsatz um fünf Millionen Franken im Vergleich zum 'Rekordjahr' 1999 zurückging.

Allen Spielvarianten voran konnte sich
das Schweizer Zahlenlotto als Umsatzbringer durchsetzen, obwohl man Einbußen von 8.8 Prozent im Umsatz erzielte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flyrox
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Lotto
Quelle: www.sfdrs.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?