08.08.01 16:20 Uhr
 15
 

Italiens Polizei gesteht Fehler ein

Während des italienischen Polizeieinsatzes beim G-8-Gipfels in Genua, sind den Einsatzkräften Fehler unterlaufen, sagte der Polizeichef Gianni de Gennaro vor dem parlamentarischen Untersuchungsausschuss in Rom.

Gianni de Gennaro werde jedes Fehlverhalten der Polizei gegen die Demonstranten bestrafen.

Beim Gipfel in Genua wurde ein Mensch getötet und mehrere Personen schwer verletzt.


WebReporter: aut1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Italien, Fehler
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt
Donald Trump möchte seine umstrittene "Donald Trump Stiftung" auflösen
USA schicken 60.000 Flüchtlinge aus Haiti wieder zurück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen Ex-Frau von Sylvester Stallone bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?