08.08.01 15:41 Uhr
 84
 

Forscher sind erstaunt - Mikroben machen Gold wertvoll

Wie schon länger bekannt, können Mikroorganismen und Bakterien Aggregatzustande von Metallen umwandeln. Doch die Wissenschaftler machten jetzt die Entdeckung, dass sich auch Gold von den Kleinstlebewesen in reine Form umwandeln lässt.

Obwohl dies keinen Profitablen Nutzen hat, da das Gold zu sehr verdünnt ausgeschieden wird, waren die Forscher erstaunt. Die Wissenschaftler berichten, dass durch die Mikroorganismen einige Goldlagerstätten unseres Planeten entstanden sein könnten.

Zudem könnte die Entdeckung klären, weshalb Gold an verschieden Orten in zwei Aggregatzuständen auftauche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Gold, Mikrobe
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde
Heidelberg: Auto rast in Fußgängergruppe - Ein Toter und Verletzte
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?