08.08.01 11:35 Uhr
 322
 

Arbeitslosigkeit kann laut Experte halbiert werden

3,8 Millionen arbeitslose Menschen leben im Moment in Deutschland. Wirtschaftswissenschaftler Meinhard Miegel ist der Meinung, man könnte diese Zahl in maximal fünf Jahren durch konsequente politischen Reformen halbieren.

Als Voraussetzung für eine Reduzierung der Arbeitslosigkeit nannte er gegenüber der 'Berliner Zeitung' u.a. folgende Punkte: Die Einführung eines Niedriglohnsektors und flexiblere Tarifverträge sowie bessere Ausbildungen.

Auch schlug er vor, die Sozialhilfe für arbeitsfähige Menschen auf 75% des momentanen Satzes zu kürzen. 'Dann entsteht auch für weniger Qualifizierte ein Anreiz, eine niedrig bezahlte Tätigkeit anzunehmen ', so der Wissenschaftler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tobes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Experte, Arbeitslosigkeit
Quelle: www.zdf.msnbc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Union liegt mit bestem Wert seit 2015 weit vor der SPD
Tschechien: Recht auf Waffe soll in die Verfassung kommen
Streit mit Pressesprecherin im Weißen Haus: "Playboy"-Reporter platzt der Kragen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?