08.08.01 10:23 Uhr
 3
 

Teva/Aventis-Medikament erhält Zulassung für EU

Die Pharma-Unternehmen Teva Pharmaceutical Industries Ltd. und Aventis Pharma AG vertreiben gemeinsam das Medikament Copaxone®. Dieses erhielten in jetzt 15 europäischen Staaten die Marktzulassung.

Copaxone® vermindert die Rückfälle bei Multiple Sklerose Patienten. Das Präparat ist die einzige verfügbare Therapie für Patienten, welche Beta-Interferon nicht vertragen oder bei denen es nicht wirkt. Copaxone® ist bereits in den USA, Kanada, Australien und Israel zugelassen.

Die Aktien von Teva fielen am Dienstag an der Nadaq um 1,26 Prozent und schlossen bei 67,45 Dollar. Die Aktien von Aventis stiegen bisher um 0,07 Prozent und notieren aktuell bei 86,19 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Medikament, Zulassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche können Kindersex einfach nicht lassen
McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Deutsche können Kindersex einfach nicht lassen
Was wohl Adolf dazu gesagt hätte? LOL


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?