08.08.01 10:23 Uhr
 3
 

Teva/Aventis-Medikament erhält Zulassung für EU

Die Pharma-Unternehmen Teva Pharmaceutical Industries Ltd. und Aventis Pharma AG vertreiben gemeinsam das Medikament Copaxone®. Dieses erhielten in jetzt 15 europäischen Staaten die Marktzulassung.

Copaxone® vermindert die Rückfälle bei Multiple Sklerose Patienten. Das Präparat ist die einzige verfügbare Therapie für Patienten, welche Beta-Interferon nicht vertragen oder bei denen es nicht wirkt. Copaxone® ist bereits in den USA, Kanada, Australien und Israel zugelassen.

Die Aktien von Teva fielen am Dienstag an der Nadaq um 1,26 Prozent und schlossen bei 67,45 Dollar. Die Aktien von Aventis stiegen bisher um 0,07 Prozent und notieren aktuell bei 86,19 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Medikament, Zulassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?