08.08.01 09:56 Uhr
 25
 

Freenet steigert Bilanzverlust

Der Internetprovider Freenet baute seinen Vorsteuerverlust in den ersten sechs Monaten um 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr aus. Der Vorsteuerverlust beläuft sich auf 13,5 Mio. Euro.

Der tatsächliche Verlust beträgt -8,1 Mio. Euro.

Laut Unternehmensangaben sei jedoch der Umsatz um 45 Prozent auf 25,2 Mio. Euro aufgrund von Übernahmen und Beteiligungen gestiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bilanz, Freenet
Quelle: wiwo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Stern" berichtet: Sigmar Gabriel wird nicht Kanzlerkandidat
Fußball: Jürgen Klopp will angeblich Joe Hart als Liverpool-Torwart
Studie: Die meisten Flüchtlinge wollen in Deutschland bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?