08.08.01 09:56 Uhr
 25
 

Freenet steigert Bilanzverlust

Der Internetprovider Freenet baute seinen Vorsteuerverlust in den ersten sechs Monaten um 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr aus. Der Vorsteuerverlust beläuft sich auf 13,5 Mio. Euro.

Der tatsächliche Verlust beträgt -8,1 Mio. Euro.

Laut Unternehmensangaben sei jedoch der Umsatz um 45 Prozent auf 25,2 Mio. Euro aufgrund von Übernahmen und Beteiligungen gestiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bilanz, Freenet
Quelle: wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht
Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?