08.08.01 09:41 Uhr
 211
 

"Homo-Ehe" ungeeignet - Wissenschaftler suchen jetzt Ersatz

Für die neu eingeführte 'Homo-Ehe' sucht die Gesellschaft für deutsche Sprache jetzt einen neuen Namen. Der offizielle Begriff 'Eingetragene Lebenspartnerschaft' oder die Umgangssprache 'Homo-Ehe' findet keinen Anklang.

Die Gesellschaft für deutsche Sprache sucht jetzt sogar Hilfe bei den Lesern ihres Magazins 'Der Sprachdienst'. Da der Begriff 'Homo-Ehe' eigentlich nur die 'Männerehe' fixiert, ist er dazu ungeeignet.

Jetzt wird ein Überbegriff gesucht, der die 'Männerehe' und die 'Frauenehe' beinhaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Wissenschaftler, Ehe, Ersatz
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?