08.08.01 09:40 Uhr
 78
 

Bierflasche führte zum Täter

Was man nicht alles aus einer kleinen Polizeimeldung lernen kann:
1. Die Polizei ist schlau und wendet dieses auch bei Bagatellfällen an. So geschehen bei einem Jugendlichen, der mit einer Bierflasche das Glas eines Bushäuschens zerstört hatte.

Die Polizei stellte die Bierflasche sicher und kam so dem Täter auf die Spur - wie steht nicht in der Quelle.

2. Die Jugend ist ohne Maß und Ziel: Grundlos habe er die Scheibe eingeworfen, sagte der Täter. Jetzt wird er angezeigt.

3. Die Verkehrsbetriebe setzen auf Fremdwörter und damit auf Sicherheit: Denn das Glas war kein Gewöhnliches - nein aus 'Sekurit'.

4. Der menschliche Wille ist stärker als Materie: Mit einfachem Bierglas lässt sich auch Sekurit bezwingen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Bierflasche
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund
Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?