08.08.01 09:38 Uhr
 4
 

Hornblower Tagestipp: Royal Bank of Scotland

Tagestipp:

Royal Bank of Scotland (RBOS LN, 865142) konnte im abgelaufenen Halbjahr den Reingewinn gegenüberdem Vorjahreszeitraum um 41% auf 1,104 Mrd. GBP oder einen Gewinn je Aktie auf 41,1p steigern.

Begünstigt wurde das Ergebnis durch höhere Erträge von der im vergangenen Jahr erworbenen National Westminster sowie deutlich rückläufiger Kosten. Die Gesamterträge erhöhten sich gg. dem H1 2000 um 14% auf 6,822 Mrd. GBP. Laut dem Institut verharrten die Zinsmargen unverändert bei drei Prozent. Deutliche Fortschritte erzielte RBOS hingegen beim Cost/Income-Ratio. Während sich diese Kennziffer bei Lloyds TSB leicht auf 43,8% ermäßigte, konnte RBOS das Effizienz-Ratio deutlicher auf 48,1% (55,7%) zurückführen. Positiv ist, dass sich die Übernahme von NatWest nicht nur auf der Ertrags-, sondern vor allem auf der Kostenseite nennenswerte Synergien heben konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Royal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?