08.08.01 09:34 Uhr
 640
 

Täglicher Schlangenalarm in deutscher Stadt

Seit drei Wochen verschwindet jeden Tag eine Schlange aus einem Privathaushalt in Klagenfurt. Diese werden dort als 'Haustiere' gehalten.

Eine Python mit 30 Zentimetern Länge ist nicht das einzige exotische Tier dort. Auch Reptilien und Vogelspinnen wurden in einem Terrarium entdeckt. Gegen den Besitzer wird ermittelt.

Man braucht eine Genehmigung, um solche Tiere halten zu dürfen. 20 Terrarien werden pro Jahr in der Kleinstadt entdeckt. Die Dunkelziffer dürfte wesentlich höher liegen.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Stadt, Schlange
Quelle: www.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?