08.08.01 09:34 Uhr
 640
 

Täglicher Schlangenalarm in deutscher Stadt

Seit drei Wochen verschwindet jeden Tag eine Schlange aus einem Privathaushalt in Klagenfurt. Diese werden dort als 'Haustiere' gehalten.

Eine Python mit 30 Zentimetern Länge ist nicht das einzige exotische Tier dort. Auch Reptilien und Vogelspinnen wurden in einem Terrarium entdeckt. Gegen den Besitzer wird ermittelt.

Man braucht eine Genehmigung, um solche Tiere halten zu dürfen. 20 Terrarien werden pro Jahr in der Kleinstadt entdeckt. Die Dunkelziffer dürfte wesentlich höher liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Stadt, Schlange
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Reisepass von Innenminister de Maiziere vorgestellt
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
"Game of Thrones"-Star Iwan Rheon wird für Marvels "Inhumans" gecastet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?