08.08.01 09:34 Uhr
 640
 

Täglicher Schlangenalarm in deutscher Stadt

Seit drei Wochen verschwindet jeden Tag eine Schlange aus einem Privathaushalt in Klagenfurt. Diese werden dort als 'Haustiere' gehalten.

Eine Python mit 30 Zentimetern Länge ist nicht das einzige exotische Tier dort. Auch Reptilien und Vogelspinnen wurden in einem Terrarium entdeckt. Gegen den Besitzer wird ermittelt.

Man braucht eine Genehmigung, um solche Tiere halten zu dürfen. 20 Terrarien werden pro Jahr in der Kleinstadt entdeckt. Die Dunkelziffer dürfte wesentlich höher liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Stadt, Schlange
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ekel-Zustände in süddeutschen Bäckereien
Rettungstier wird zum hässlichsten Hund der Welt gewählt
Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?