08.08.01 09:12 Uhr
 5
 

Bristol-Myers spaltet Zimmer Holding ab

Das Pharma-Unternehmen Bristol-Myers Squibb Co. gab letzten September bekannt, dass es sich auf seinen Kernbereich, das Pharmageschäft, konzentrieren will. Deshalb spaltet das Unternehmen seine Einheit für den Austausch von Gelenken ab.

Seit Dienstag, den 07.08.2001, ist die Zimmer Holding Inc. ausgegliedert und wird als unabhängiges Unternehmen an der New York Stock Exchange gehandelt. Zum Handelsschluss wurde die Aktie in den Standard & Poors 500 Index aufgenommen. Der Ausgabepreis war 29,00 Dollar je Aktie. Die Aktionäre von Bristol erhielten für 10 ihrer Aktien 1 Zimmer-Aktie.

Die Aktien von Bristol-Myers fielen in New York um 2,79 Prozent und schlossen bei 56,41 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zimmer, Bristol
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitspersonal der Deutschen Bahn trägt künftig Körperkameras
Offene Rechnungen: China stoppt Benzin- und Diesellieferungen nach Nordkorea
Firmen geben sich bei Versteigerung von Windparks als Bürgergesellschaften aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Fäkalbakterien unter anderem in Eis von Starbucks gefunden
FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"
Das "scharfe S" gibt es jetzt auch offiziell als Großbuchstaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?