08.08.01 08:12 Uhr
 716
 

Porsche nimmt Stellung zur Entscheidung der Börse

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG drückte heute ihr Bedauern darüber aus, daß die Deutsche Börse gestern beschlossen hat, die Aktie aus dem MDAX zu nehmen. Diese Entscheidungs wurde damit begründet, daß Porsche sich weigerte, Quartalsberichte zu veröffentlichen.

Porsche sieht durch die Herausnahme aus dem Index allerdings keine Gefahr für den Aktienkurs. Dieser könnte durch die bevorstehende Aufnahme in den MSCI-Index eher positiv beeinflußt werden.

Zum aktuellen Geschäftsjahr äußerte sich das Unternehmen positiv: 'Wir werden - nach allem, was wir jetzt schon wissen - im Geschäftsjahr 2000/01 ein Ergebnis vor Steuern ausweisen, das eine Milliarde Mark übersteigt,' so der Vorstandsvorsitzende Wiedeking.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Porsche, Entscheidung, Stellung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?