07.08.01 23:19 Uhr
 89
 

Spott für Klonforscher

Der italienische Mediziner Severino Antinori sorgte vor Kurzem für Aufsehen, als er das baldige Klonen von Menschen ankündigte. Nun erntete er den Spott renommierter Klonforscher auf einer internationalen Konferenz in Washington.

Diese konnten sich bei den Ausführungen Antinoris das Lachen nicht verkneifen.
Andere Wissenschaftler sprachen sich vehement gegen das Klonen von Menschen aus.

In Italien läuft mittlerweile ein Disziplinarverfahren der Ärztekammer gegen Antinori. Nun droht ihm der Entzug seiner ärztlichen Zulassung. Allerdings will er dann auf einem Boot in internationalen Gewässern praktizieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: silent-noise
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Spott
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest unter Deutschen
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?