07.08.01 21:29 Uhr
 7
 

DGB :Verhalten der Arbeitgeber hat Auswirkungen auf Tarifpolitik

Mehr Arbeitslose, schlechte Konjunktur und die Arbeitgeber tun nichts. Die Wirtschaft ignoriert alle Chancen für neue Beschäftigte. Der DGB droht den Arbeitgebern ein harte Gangart bei den nächsten Tarifverhandlungen an.

Nicht die Lohnforderungen seien Schuld an der Inflation sondern die 'übersteigerten Gewinnerwartungen'. Selbst als die Aussichten gut waren haben die Arbeitgeber nichts getan.

Anstatt die 1,8 Mrd. Überstunden abzubauen würde lieber gestritten. 200000 neue Arbeitsplätze liesen sich durch Abbau von 450 Mio. Überstunden schaffen. Schroeder wurde für seine sachliche und ruhige Arbeit gelobt.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Tarif, Verhalten, Arbeitgeber, DGB, Auswirkung
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?