07.08.01 21:29 Uhr
 7
 

DGB :Verhalten der Arbeitgeber hat Auswirkungen auf Tarifpolitik

Mehr Arbeitslose, schlechte Konjunktur und die Arbeitgeber tun nichts. Die Wirtschaft ignoriert alle Chancen für neue Beschäftigte. Der DGB droht den Arbeitgebern ein harte Gangart bei den nächsten Tarifverhandlungen an.

Nicht die Lohnforderungen seien Schuld an der Inflation sondern die 'übersteigerten Gewinnerwartungen'. Selbst als die Aussichten gut waren haben die Arbeitgeber nichts getan.

Anstatt die 1,8 Mrd. Überstunden abzubauen würde lieber gestritten. 200000 neue Arbeitsplätze liesen sich durch Abbau von 450 Mio. Überstunden schaffen. Schroeder wurde für seine sachliche und ruhige Arbeit gelobt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Tarif, Verhalten, Arbeitgeber, DGB, Auswirkung
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auschwitz-Komitee hält Papst-Vergleich von KZ und Flüchtlingscamps für "legitim"
Alexander Gauland und Alice Weidel neues Spitzen-Duo der AfD
Bayerischer AfD-Chef Petr Bystron wird vom Verfassungsschutz beobachtet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Auschwitz-Komitee hält Papst-Vergleich von KZ und Flüchtlingscamps für "legitim"
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?