07.08.01 20:46 Uhr
 23
 

15 Teelichter verursachten 100.000 DM Schaden und einen Toten

Ein 50-Jähriger suchte sich unter einer Treppe eine Übernachungsmöglichkeit. Um Licht zu haben zündete er 15 Kerzen an. Der betrunkene Mann schlief in einem Autositz, der unter der Treppe war ein, die Kerzen entzündeten dann ein Buch.

Die Feuerwehr löschte bis nachts um 4. Vier Menschen wurden mit Rauchvergiftungen eingeliefert. Eine Frau sprang aus dem Hochpaterre. Der betrunkene Mann ist im Schlaf am Qualm erstickt. Laut Polizei liegt der Sachschaden bei 100000 DM.


WebReporter: backcode222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 100, Schaden, DM
Quelle: www.main-rheiner.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Tote bei Hotelbrand in Prag
Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?