07.08.01 20:22 Uhr
 27
 

Shrimps enthalten oft Antibiotika - Vorsicht geboten

Die Stadt Düsseldorf warnt momentan vor Shrimps aus China.

In diesen Waren namens 'Pink Shrimps' und 'Asian Pearl Frozen Shrimps', die auch in Deutschland verkauft wurden, seien erhöhte Antibiotika-Werte festgestellt worden.


WebReporter: Larf
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Vorsicht, Antibiotika
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?