07.08.01 21:22 Uhr
 40
 

Deutsche Post führt Internet-Briefmarken ein

Die Deutsche Post will bis Ende des Monats die Briefsendung über das Internet, die mit dem Namen 'Stampit' an den Start geht, ermöglichen.

Jeder Kunde bekommt ein Konto bei der Deutschen Post eingerichtet.
Nachdem man die gewünschte Briefmarke ausgewählt hat, kann man sie auf einen Umschlag direkt von zu Hause aus aufdrucken.

Das entsprechende Softwarepaket, das zur Benutzung des 'Stampit'-Dienstes benötigt wird, kostet 83,50 Euro. Nach Angaben der Deutschen Post seien bereits 25.000 Benutzer interessiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Internet, Post, Brief, Deutsche Post, Briefmarke
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post will Pakete nun auch in den Weltraum liefern
Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post will Pakete nun auch in den Weltraum liefern
Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?