07.08.01 18:59 Uhr
 2
 

Internet-Portal von P&I auch in den Niederlanden

Einen Ausbau des Europa-Geschäftes erreicht die P&I Personal & Informatik AG mit dem Vertragsabschluß über ein Internet-Portal in den Niederlanden. Dies meldete das Unternehmen in einer heutigen Pressemitteilung.

Das Unternehmen sieht in dem Abschluß eine Stärkung des Auslandsgeschäfts vor Ort sowie einen Durchbruch im Neugeschäft mit Portal-Lösungen für die Personalwirtschaft. Das IT-Unternehmen Microloon ist auf Lohn- und Gehaltssoftware spezialisiert und seit 1988 am Markt aktiv. Microloon will die Internet-Lösung an die Bestandskunden und im Neukundengeschäft verkaufen.

Die Aktien von P&I verlieren heute 3,4 Prozent auf 4,20 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Niederlande, Portal, Porta
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?