07.08.01 17:37 Uhr
 8
 

"Projekt Chance" setzt auf Erziehung statt Gefängnis

Der Justizminister von Baden-Württemberg Ulrich Goll stellt heute sein Modell 'Projekt Chance' vor. Damit soll ein intensives Trainings- und Erziehungsprogramm jugendlichen Straftäter resozialisieren. Das Programm ist keine Vergünstigung.

Ein Jahr soll dieses Erziehungsprogramm in Kooperation mit der Wirtschaft dauern und ist für jugendliche Straffällige zwischen 14 und 17 Jahren gedacht.

Dieses Projekt ist in Deutschland einmalig. In einem Internat mit Ganztagesschule, sozialem Training und gelenkter Freizeit, sollen 15 ausgesuchte Jugendliche zu Verantwortung für sich und andere sowie zur sozialen Kompetenz erzogen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yoda_Lady
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gefängnis, Chance, Projekt, Erziehung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Gesetzesänderung: Fahrverbote drohen nun bei allen möglichen Straftaten
EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland um ein halbes Jahr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Anweisungen von "Kraftwerk" bei Tour aufgetaucht: Nicht mit der Band sprechen
Für Ex-Profi Marcel Wüst gibt es kein Radsport-Comeback: "Fußball tötet alles"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?