07.08.01 15:57 Uhr
 959
 

Verlegung von "RAN" hat schwere Folgen -Premiere World vs Schwarzseher

Offenbar zeigt die Verlegung von er Sat.1-Fußball-Show 'RAN' auf den PrimeTime-Sendeplatz schon erste negative Wirkung.

So scheint die Anzahl von illegalen 'Premiere World'-Sehern drastisch anzusteigen. Ein Fernseh-Geschäft in Frankfurt ist nun aufgeflogen. Dort wurden sogenannte SmartCards, die benötigt werden um den PayTV-Sender zu entschlüsseln, gecrackt.

So konnte man ohne Gebühren zahlen zu müssen die Fußballspiele schon eher sehen.
Aufgeflogen ist das illegale Unternehmen, nachdem ein Mitarbeiter des Senders eine solche Card kaufte und sie untersuchen ließ.


WebReporter: miXEDMUSic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Premier, Premiere, Schwarz, World, Folge, Verlegung
Quelle: www.tvmatrix.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?