07.08.01 15:57 Uhr
 959
 

Verlegung von "RAN" hat schwere Folgen -Premiere World vs Schwarzseher

Offenbar zeigt die Verlegung von er Sat.1-Fußball-Show 'RAN' auf den PrimeTime-Sendeplatz schon erste negative Wirkung.

So scheint die Anzahl von illegalen 'Premiere World'-Sehern drastisch anzusteigen. Ein Fernseh-Geschäft in Frankfurt ist nun aufgeflogen. Dort wurden sogenannte SmartCards, die benötigt werden um den PayTV-Sender zu entschlüsseln, gecrackt.

So konnte man ohne Gebühren zahlen zu müssen die Fußballspiele schon eher sehen.
Aufgeflogen ist das illegale Unternehmen, nachdem ein Mitarbeiter des Senders eine solche Card kaufte und sie untersuchen ließ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: miXEDMUSic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Premier, Premiere, Schwarz, World, Folge, Verlegung
Quelle: www.tvmatrix.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" wird Islamfeindlichkeit wegen Cover vorgeworfen
Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?