07.08.01 14:31 Uhr
 456
 

Wegen Scheibenwischblättern ins Gesicht geschossen

Ein 46 jähriger Mann hatte seinen Flohmarktstand aufgebaut, als ihm gegen 16.30 4 Jugendliche eine Maurerkelle und ein paar Scheibenwischblätter stahlen und wegliefen. Der Mann rannte hinterher und konnte das Diebesgut wieder an sich nehmen.

Die vier zogen ab, kamen jedoch kurze Zeit später wieder. Sie zogen eine Gaspistole und schossen dem Mann aus unmittelbarer Entfernung ins Gesicht. Die Jugendlichen schnappten sich das Diebesgut und liefen davon.

Der Mann konnte wegen seiner Verletzungen die Verfolgung nicht aufnehmen. Auch die Polizei ermittelte erfolglos.


WebReporter: backcode222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gesicht
Quelle: www.main-rheiner.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?