07.08.01 14:20 Uhr
 729
 

Rechen-Power für Jedermann: IBM plant Server-Farmen zum "anzapfen"

Wladawsky-Berger, Leiter der Linux-Projekte von IBM, hat einen neuen Traum. Er will, daß weltweit riesige Server-Farmen entstehen, die die Leute mit Rechen-Power und Speicherkapazität versorgen.

Ähnlich wie bei Wasser oder Strom soll jeder auf die benötigten Ressourcen zurückgreifen können. Um dieses Projekt zu realisieren stellt IBM vier Milliarden Dollar bereit.

Als Software, die das auf hunderttausende Computer verteilte Rechnen ermöglichen soll, ist die Open-Source-Software Globus vorgesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Server, IBM, Power
Quelle: www.futurezone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?