07.08.01 14:01 Uhr
 26
 

Fahrer verbrennt in auf 1Meter gestauchtem PKW nach Aufprall an Brücke

Am gestrigem Abend befuhr ein 21-Jähriger die Staatsstraße Richtung Ansbach, als es zu einem Unfall mit Todesfolge kam, obwohl Passanten die schnell anrückende Feuerwehr riefen.

Er kam von der Straße ab und knallte gegen ein Fundament aus Beton, welches zu einer Unterführung einer Brücke gehörte.

Da der Wagen sofort Feuer fing und auf etwa einen Meter gestaucht wurde, durch die Gewalt des Aufpralls, gab es für den 21-Jährigen Fahrer keine Rettung mehr, er verbrannte so, dass er nicht mehr zu erkennen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Meter, PKW, Brücke, Aufprall
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben
Oberstes Gericht: Polen wird Regisseur Roman Polanski nicht an USA ausliefern



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?