07.08.01 14:01 Uhr
 26
 

Fahrer verbrennt in auf 1Meter gestauchtem PKW nach Aufprall an Brücke

Am gestrigem Abend befuhr ein 21-Jähriger die Staatsstraße Richtung Ansbach, als es zu einem Unfall mit Todesfolge kam, obwohl Passanten die schnell anrückende Feuerwehr riefen.

Er kam von der Straße ab und knallte gegen ein Fundament aus Beton, welches zu einer Unterführung einer Brücke gehörte.

Da der Wagen sofort Feuer fing und auf etwa einen Meter gestaucht wurde, durch die Gewalt des Aufpralls, gab es für den 21-Jährigen Fahrer keine Rettung mehr, er verbrannte so, dass er nicht mehr zu erkennen war.


WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Meter, PKW, Brücke, Aufprall
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.
Verfassungsschutz geht von 950 Salafisten in Berlin aus



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder zeigt sich mit 26 Jahre jüngeren Freundin auf "Bunte"-Cover
Brigitte Bardot findet #MeToo-Bewegung "scheinheilig und lächerlich"
AfD: Abgeordneter Ludwig Flocken wegen Hetze gegen Islam ausgeschlossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?