07.08.01 13:52 Uhr
 25
 

Rästelhafter Gefängnis-Ausbruch: Kriminelle tricksten Alarm aus

Zwei Häftlinge sind aus dem Gefängnis in Chur (Schweiz) ausgebrochen. Wie sie die Alarmanlagen überlisten konnten, ist den Verantwortlichen ein Rätsel.

Denn die beiden Albaner im Alter von 21 und 29 durchsägten ihre Gitterstäbe und entkamen über das Dach. Die Gitter enthalten einen raffinierten Mechanismus: Sie sind über ein Vakuum gesichert. Wird dieses zerstört, löst sich Alarm aus.

Wie die beiden gleichzeitig gleich zweimal in ihren Einzelzellen den Mechanismus überwinden konnten, ist derzeit völlig unklar. Die entflohenen Sträflinge waren wegen Drogendelikten zu drei Jahren Haft verurteilt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gefängnis, Alarm, Krimi, Ausbruch, Kriminell
Quelle: www.azonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Südländisch aussehender Jugendlicher schlug Frau brutal zusammen
Kansas/USA: "Verschwindet" - Mann tötet Inder, zwei weitere Personen verletzt
Fußball: Gladbach gegen Schalke in Europa-League-Achtelfinale ausgelost


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?