07.08.01 13:52 Uhr
 25
 

Rästelhafter Gefängnis-Ausbruch: Kriminelle tricksten Alarm aus

Zwei Häftlinge sind aus dem Gefängnis in Chur (Schweiz) ausgebrochen. Wie sie die Alarmanlagen überlisten konnten, ist den Verantwortlichen ein Rätsel.

Denn die beiden Albaner im Alter von 21 und 29 durchsägten ihre Gitterstäbe und entkamen über das Dach. Die Gitter enthalten einen raffinierten Mechanismus: Sie sind über ein Vakuum gesichert. Wird dieses zerstört, löst sich Alarm aus.

Wie die beiden gleichzeitig gleich zweimal in ihren Einzelzellen den Mechanismus überwinden konnten, ist derzeit völlig unklar. Die entflohenen Sträflinge waren wegen Drogendelikten zu drei Jahren Haft verurteilt worden.


WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gefängnis, Alarm, Krimi, Ausbruch, Kriminell
Quelle: www.azonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Wesel: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit Rollstuhlfahrer
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?