07.08.01 13:42 Uhr
 23
 

Regisseur von Planet der Affen bevorzugt Psychokiller statt Primat

69 Millionen U.S. Dollar hat die Neuverfilmung des Science-Fiction Filmes 'Planet der Affen' bereits innerhalb weniger Tagen in den Staaten eingespielt.

Nun gibt der Regisseur Tim Burton zu, dass er lieber mit einem Psychokiller, anstatt mit einem Affen in einem Haus leben würde. Er empfindet die Primaten als verrückt und unberechenbar.

Burton empfindet es aber als aufregend im Leben, wenn ein Mensch von Zeit zu Zeit mit seinen Ängsten konfrontiert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Regisseur, Planet, Psycho, Primat
Quelle: www.tvguide.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?