07.08.01 13:39 Uhr
 832
 

Windows XP Nachfolger Blackcomb erst 2005 - Microsoft mit Sorgenfalten

Microsoft hat jetzt neue Infos zum Windows XP Nachfolger 'Blackcomb' preisgegeben. So soll der Nachfolger erst 2005 auf dem Markt erhältlich sein.

Unterdessen bereitet dieser Schritt, Microsoft Sorgenfalten. So kann es sein, dass Microsoft kartellrechtliche Schwierigkeiten bekommt. Der Windows XP Nachfolger soll nach Microsoft, mit einem Datenbanksystem ausgestattet werden.

Durch die extrem enge Verbindung zwischen Betriebssystem und Datenbank, würde Microsoft eine Monopolstellung auf dem Web-Service-Markt erreichen. Dies würde Microsoft mit Sicherheit ein Kartellprozess einbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.F.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, Nachfolge, XP, Sorge
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?