07.08.01 13:12 Uhr
 77
 

$50 Millionen Budget: Deutsche Co-Produktion gerät in die Schlagzeilen

Die Co-Produktion zwischen den USA und der BRD 'The Musketeer' gerät in die Schlagzeilen. Mit einem Budget von 50 Millionen US-Dollar schlägt der Film zumindest finanziell zu buche.

Aber auch der Inhalt soll stimmen. Kultregisseur Peter Hyams ist als Regisseur verantwortlich und Schauspieler wie Tim Roth, Justine Chambers und die Französin Catherine Deneuve sind mit von der Partie.

Zudem kommen die deutschen Schauspieler Stefan Jürgens (RTL Samstag Nacht) und Joachim Paul Assböck zum Einsatz. Am 7.September startet das Movie in den USA. Ein deutscher Starttermin ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Million, Schlag, Produkt, Produktion, Budget
Quelle: www.more-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert
In Netflix’ neuer "Star-Trek"-Serie kann Spock einen bevorstehenden Tod wittern
Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert
In Netflix’ neuer "Star-Trek"-Serie kann Spock einen bevorstehenden Tod wittern
Fußball: Stadionsprecher beleidigt Cottbus - "Beginnt heute mit elf Söldnern!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?