07.08.01 12:57 Uhr
 71
 

"Gospeltainment" für modernen Glauben

Viele Pastoren machen ihre Gottesdienste immer moderner. Kirche wird immer öfter als 'Lifestyle-Kult' inszeniert und kann dadurch Wachstum erzielen. Das zumindest rät Zukunftsforscher Matthias Horx aus Bonn.

In einer Gesellschaft, in der, Markenprodukte wie 'McDonald's' mehr Ansehen genießen als Familie, Staat und Kirche, soll auch der Glaube immer mehr zum Markenprodukt werden.

Erste Erfolge können z. B. Pfarrer vorweisen, die ihre Gottesdienste mit Zusatzangeboten für Zielgruppen kombinieren. Das können Fitnessfans, Quizfreaks oder junge Familien sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fishi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Glaube, Glauben
Quelle: www.livenet.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immigration hat seit Jahren Verbrechen in den USA reduziert
Nach Brexit: Mehr Briten wollen Deutsche werden
Karlsruhe: Erstes Freibad öffnet heute seine Pforten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bamf soll Erlaubnis bekommen, Mobiltelefone von Asylbewerbern zu überprüfen
Neuseeland: Kim Schmitz darf an die USA ausgeliefert werden
Rätselhafte Rede: Donald Trump erklärt, was er mit "Vorfall in Schweden" meinte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?