07.08.01 12:57 Uhr
 71
 

"Gospeltainment" für modernen Glauben

Viele Pastoren machen ihre Gottesdienste immer moderner. Kirche wird immer öfter als 'Lifestyle-Kult' inszeniert und kann dadurch Wachstum erzielen. Das zumindest rät Zukunftsforscher Matthias Horx aus Bonn.

In einer Gesellschaft, in der, Markenprodukte wie 'McDonald's' mehr Ansehen genießen als Familie, Staat und Kirche, soll auch der Glaube immer mehr zum Markenprodukt werden.

Erste Erfolge können z. B. Pfarrer vorweisen, die ihre Gottesdienste mit Zusatzangeboten für Zielgruppen kombinieren. Das können Fitnessfans, Quizfreaks oder junge Familien sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fishi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Glaube, Glauben
Quelle: www.livenet.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
USA: Käufer für das "Achte Weltwunder" für 250.000.000 US-Dollar gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei versinkt immer tiefer im Wirtschaftschaos
Bremen: Raubüberfall auf Pizzaboten
Uni Greifswald legt Name "Ernst Moritz Arndt" ab, Arndt sei "Vordenker der Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?