07.08.01 11:40 Uhr
 6
 

Ballon Weltumrundung: Fossett läßt Australien hinter sich

Nach bereits fünf gescheiterten Versuchen, die Welt alleine in einem Ballon zu umrunden, stieg Steve Fossett vor drei Tagen erneut in Westaustralien in seinen Ballon.

Heute, am dritten Tag der Reise, ließ er bereits den australischen Kontinent hinter sich und steuert nun auf Südamerika zu. Dort soll er in fünf bis sechs Tagen ankommen, so die Bodenkontrolle.

Die Reise soll insgesamt zwischen 15 und 18 Tagen dauern, dann sollte Steve Forssett wieder in Australien landen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tobes
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Australien, Ballon
Quelle: www.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Galatasaray wirft Superstars auf Anweisung des Sportministers hinaus
Fußball: Walisischer Spieler bricht Kapitän Irlands in WM-Qualispiel das Bein
Fußball: Joachim Löw warnt vor Überlastung der Nationalspieler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft
Finale von "The Voice Kids" mit Zuschauerrekord
Kolumbien: Rapper Wiz Khalifa raucht Joint an Grab von Drogenbaron Pablo Escobar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?