07.08.01 11:40 Uhr
 6
 

Ballon Weltumrundung: Fossett läßt Australien hinter sich

Nach bereits fünf gescheiterten Versuchen, die Welt alleine in einem Ballon zu umrunden, stieg Steve Fossett vor drei Tagen erneut in Westaustralien in seinen Ballon.

Heute, am dritten Tag der Reise, ließ er bereits den australischen Kontinent hinter sich und steuert nun auf Südamerika zu. Dort soll er in fünf bis sechs Tagen ankommen, so die Bodenkontrolle.

Die Reise soll insgesamt zwischen 15 und 18 Tagen dauern, dann sollte Steve Forssett wieder in Australien landen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tobes
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Australien, Ballon
Quelle: www.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis-Star Serena Williams kontert Kritik von John McEnroe: Bei Männern 700te
Formel-1-Star Sebastian Vettel wünscht sich mehr Patriotismus in Deutschland
Fußball: Um Kylian Mbappe zu halten, will AS Monaco dessen Gehalt verneunfachen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sevilla: Junger Flüchtling krallte sich 230 Kilometer lang an Busunterseite fest
Nordkorea vergleicht Politik Donald Trumps mit der Adolf Hitlers
Donald Trumps Schwiegersohn erhielt vor Wahl Millionenkredit der Deutschen Bank


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?