07.08.01 11:40 Uhr
 6
 

Ballon Weltumrundung: Fossett läßt Australien hinter sich

Nach bereits fünf gescheiterten Versuchen, die Welt alleine in einem Ballon zu umrunden, stieg Steve Fossett vor drei Tagen erneut in Westaustralien in seinen Ballon.

Heute, am dritten Tag der Reise, ließ er bereits den australischen Kontinent hinter sich und steuert nun auf Südamerika zu. Dort soll er in fünf bis sechs Tagen ankommen, so die Bodenkontrolle.

Die Reise soll insgesamt zwischen 15 und 18 Tagen dauern, dann sollte Steve Forssett wieder in Australien landen.


WebReporter: Tobes
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Australien, Ballon
Quelle: www.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?