07.08.01 11:40 Uhr
 6
 

Ballon Weltumrundung: Fossett läßt Australien hinter sich

Nach bereits fünf gescheiterten Versuchen, die Welt alleine in einem Ballon zu umrunden, stieg Steve Fossett vor drei Tagen erneut in Westaustralien in seinen Ballon.

Heute, am dritten Tag der Reise, ließ er bereits den australischen Kontinent hinter sich und steuert nun auf Südamerika zu. Dort soll er in fünf bis sechs Tagen ankommen, so die Bodenkontrolle.

Die Reise soll insgesamt zwischen 15 und 18 Tagen dauern, dann sollte Steve Forssett wieder in Australien landen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tobes
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Australien, Ballon
Quelle: www.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hansa-Rostock-Anhänger bewerfen Jena-Fans mit toten Fischen
Fußball: Siegloser FC Köln trainiert nun mit bohnenförmigen Bällen
Fußball: Neue Nationenliga wird Freundschaftsspiele ersetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?