07.08.01 11:10 Uhr
 35
 

ALMS: Audi-Dominanz gebrochen

Nach 14 Audi-Rennsiegen in Folge konnten David Brabham und Jan Magnussen auf ihren Vorjahres-Panoz den ersten Sieg in dieser American LeMans-Saison feiern. 4/10 Sekunden Vorsprung vor Audi mit Biela und Pirro waren dennoch denkbar knapp.

Die Fahrer des Audi R8 hatten mit starken Übersteuern zu kämpfen, eine Safety-Car Phase machte jedoch das Rennen in Portland wieder spannend. Platz drei ging an Johnny Herbert und Andy Wallace auf ihrem Vorjahres-R8.

Strietzel Stuck und Boris Said siegten mit ihrem BMW M3 GTR in der GT-Klasse, überraschenderweise fuhren Lucas Luhr und Sascha Maassen auf Porsche auf Platz zwei. In der GTS gab es mit Fellows/O´Connell einen Chevy Corvette Sieg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Audi, Domina
Quelle: www.stw-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?